Wichtige Informationen rund um Ihren Cholesterinspiegel - Cholesterinspiegel.de

Machen Sie regelmäßig den Cholesterin- & Gefäß-Check!

Erhöhte Blutfettwerte (das heißt zu viel LDL-Cholesterin, zu wenig HDL-Cholesterin, aber auch zu viele Triglyceride) können Ihre Gesundheit stark beeinträchtigen. Lassen Sie daher regelmäßig Ihren Cholesterin- und Triglyceridspiegel im Blut bestimmen. Ihr Internist kann Sie darüber beraten, was beispielsweise ein erhöhtes Gesamtcholesterin, auffällige Einzelwerte oder ein schlechtes Verhältnis zwischen HDL- und LDL-Cholesterin bzw. HDL- und Gesamtcholesterin bedeuten können.

Weitere Risikofaktoren frühzeitig erkennen

Bei jedem Menschen wirkt sich ein Zuviel an Cholesterin anders aus. Verschiedene Risikofaktoren können die Folgen schlechter Blutfettwerte, d.h. eine zunehmende Gefäßverkalkung mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen entscheidend beeinflussen. Das individuelle Ausmaß der Schädigung lässt sich daher nur anhand einer weiterführenden Diagnostik bewerten.

FarbdopplerSo sollten neben der genauen Kenntnis der Krankengeschichte (Anamnese) im Rahmen eines großen Gesundheitschecks u.a. auch Blutzucker-, Leber- und Nierenwerte kontrolliert werden.
Die Durchlässigkeit der Gefäße, speziell der Halsschlagader und der Beingefäße, kann mittels der so genannten Farbdoppler-Sonographie untersucht werden. Mit einer Ultraschalluntersuchung des Herzens, der so genannten Echokardiographie, können Durchblutungsstörungen des Herzens, die z.B. Herzinfarkte verursachen können, sichtbar gemacht werden.  

Mit Hilfe dieses umfangreichen Gefäß-Checks können eine Arterienverkalkung bzw. erhöhte Herz-Kreislauf-Risiken frühzeitig erkannt werden. Abhängig vom Untersuchungsergebnis berät Ihr Internist Sie zu einer ausgewogenen Ernährungsweise und bei Bedarf zu medikamentösen Therapiemöglichkeiten. Denn eine Normalisierung der Blutfettwerte und eine Behandlung möglicher zusätzlicher Risikofaktoren wie z.B. Diabetes kann Ihre Gefahr für einen Schlaganfall oder Herzinfarkt entscheidend senken. Wir bieten eine individuelle Risikoberatung zu diesen beiden gefürchteten Folgeerkrankungen in unserer Cholesterin-Sprechstunde und unserer Bluthochdruck- Sprechstunde an.

Cholesterin Spezial-Sprechstunde

Kontakt/Terminvereinbarung

Aktuelles

21.06.2017

Warum jedes Herz anders ist

Stark oder schwach, groß oder klein - minimale Veränderungen im Erbgut entscheiden mit darüber, wie unser Herz schlägt und gestaltet ist.

zum Artikel ...

19.06.2017

Vielversprechende Behandlungsmethode bei Bauchspeicheldrüsenkrebs

Bauchspeicheldrüsenkrebs hatte bislang eine sehr niedrige Überlebensrate von nur 7% nach fünf Jahren. Jetzt scheint ein zweistufiger Behandlungsansatz erhebliche Verbesserung zu bringen.

zum Artikel ...

16.06.2017

Hormonell bedingter Bluthochdruck ist heilbar

Bei sechs Prozent der an Bluthochdruck Erkrankten kann man von einer hormonellen Ursache ausgehen. Diese ist behandelbar oder auch heilbar, betont die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE).

zum Artikel ...